Farben Kopfbereich 1
 Suchen Sitemap Kontakt Impressum
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Abteilung Ökosystemmanagement
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Forschung Projekte Habitatmodelle

Anforderungen an Habitat- und Ausbreitungsmodelle für die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie

Laufzeit: 01.07.2005 - 01.12.2005

Auftraggeber: Landesamt für Natur und Umwelt (LANU)

Projektkoordination: Dr. W. Windhorst

Wissenschaftliche Bearbeiter:

Kooperationspartner:

Internetseite:

Projektziele: Ziel des Vorhabens war die Beschreibung und Bewertung prinzipiell geeigneter Modellierungsansätze zur Habitateignung und zur Ausbreitung von Fischen, Makrophyten sowie Arten des Makrozoobenthos. Daraus sollten Empfehlungen zum Einsatz, zur Entwicklung und zur Erprobung derartiger Modelle bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie abgeleitet werden. Generell ist der Einsatz o. g. Modelle empfehlenswert um die Anforderungen aus der Wasserrahmenrichtlinie zu erfüllen. Modelle tragen einerseits dazu bei, den Handlungsbedarf abzuschätzen, andererseits helfen sie geeignetste Maßnahmen und effiziente Überwachungsprogramme zu entwickeln. Ökosystemare Modellansätze führen darüber hinaus dazu, die Qualität der Selbstorganisationsfähigkeit von Gewässerökosystemen in die Analysen einzubeziehen.




Zuständig für die Pflege dieser Seite: webmaster (at) ecology.uni-kiel.de
Artikelaktionen