Farben Kopfbereich 1
 Suchen Sitemap Kontakt Impressum
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Abteilung Ökosystemmanagement
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Forschung Projekte GeneRisc

GeneRisc: Ecological and Economical Analyses about Co-Existence of Agriculture with and without Genetically Modified Plants

Laufzeit: 01.01.2006 31.12.2008

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektkoordination: Dr. W. Windhorst

Wissenschaftliche Bearbeiter:

Kooperationspartner: Zentrum für Agrarlandschaftsforschung, Müncheberg (ZALF)

Internetseite: http://www.sozial-oekologische-forschung.org/_dpsearch/highlight/searchresult.php?URL=http://www.sozial-oekologische-forschung.org/de/692.php&QUERY=generisk

Projektziele: Nutzen und Risiken des Anbaus von genmodifizierten Pflanzen (GMO) werden durch das Zusammenwirken von Prozessen unterschiedlicher zeitlicher und räumlicher Auflösung, die von stündlichem Takt auf Einzelpflanzenebene bis hin zur Steuerung von Managementmaßnahmen durch europäische und somit transnationale rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen reicht, bestimmt. Zusammen mit den Objektorientierten Modellen, die bereits in GenEERA für Raps entwickelt wurden, können in der Regionalstudie SH die möglichen lokalen Wirkungen des Anbaus genmodifizierter Pflanzen unter unterschiedlichen (europäischen, nationalen, regionalen) sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen analysiert werden (top-down control). Gleichzeitig erlaubt es die anzuwendende Methode und die verfügbare Datenbasis potentielle kumulative Effekte zu erfassen, die sich aufgrund einzelbetrieblicher Entscheidungen auf ganz Schleswig-Holstein auswirken (bottom up control). Da letztere in starkem Umfang von der Agrarstruktur, die in SH durch mittlere und kleinere Betriebe geprägt ist, ist zur Erweiterung des Analysespektrums gemeinsam mit dem Zentrum für Agrarlandschaftsforschung, Müncheberg (ZALF) eine Vergleichsanalyse mit der Region Quillow, Brandenburg vorgesehen, da die dortige Agrarstruktur eindeutig von Großbetrieben dominiert wird.




Zuständig für die Pflege dieser Seite: webmaster (at) ecology.uni-kiel.de
Artikelaktionen